Autor Jörn Jacob Rohwer

Joern Jacob Rohwer - Copyright: Karl Anton Koenigs

Joern Jacob Rohwer – Copyright: Karl Anton Koenigs

Jörn Jacob Rohwer wurde bekannt durch seine biographischen Gespräche mit Persönlichkeiten aus Kunst, Literatur, Wissenschaft und Gesellschaft. In der Publizistik bilden diese Texte eine Ausnahmeerscheinung, da sie zwischen Literatur und Journalismus oszillieren.

Rohwer, in Rendsburg geboren, graduierte am University College London. Er war u.a. Stipendiat des DAAD, der Villa Aurora sowie der Duke University, nachdem er in den Redaktionen von ZDF, SFB und Die Zeit eine journa- listische Ausbildung absolvierte. Rohwer hielt Lesungen und Vorträge in Deutschland und den USA, lehrte u.a. an der Universität der Künste Berlin. Von diversen Stiftungen gefördert, wurden seine Arbeiten (Essays, Portraits, Konversationen) zahlreich in renommierten Zeitungen, Magazinen, Anthologien publiziert, in mehrere Sprachen übersetzt, sowie von der Huntington Library in San Marino, Kalifornien archiviert. 2005 erschien bei Steidl Rohwers weithin gelobtes Buch “Hinter dem Ruhm”, 2011 bei DuMont seine auf Gesprächen basierende Biografie der Künst- lerin Vera von Lehndorff (“Veruschka”). Unter dem Titel “Die Seismographie des Fragens” wurde im Frühjahr 2014 bei Salis eine auf 870 Seiten reich bebilderte, bibliophile Ausgabe von Rohwers zwischen 1995 und 2010 geführten Gesprächen verlegt, das sich auf Sachbuch-Bestenlisten (u.a. der “Süddeutschen Zeitung”), platzierte. Im Septem- ber 2015 wurde Jörn Jacob Rohwer der deutsche Biografie-Preis verliehen.

Internetadresse: www.jjrohwer.de

Bei Anfragen an Jörn Jacob Rohwer als Autor, für literarische/ publizistische Vorträge, als Gesprächspartner für Interviews oder Podien oder als Moderator (in deutscher oder englischer Sprache) wenden Sie sich bitte an www.stang-pr.de/kontakt

Fasanenstr, 23, 10719 Berlin

sein Buch HARRO HARRING. Rebell der Freiheit

(EUROPA VERLAG) vor.

Moderation: Frank A. Meyer, Journalist

Eintritt: 5,- Euro/ erm.: 3,- Euro

Eine Veranstaltung des Europa Verlages GmbH & Co. KG

Anmeldung möglich unter: bs@europa-verlag.com

(Interviewanfragen an den Autor richgten Sie ebenfalls an diese mail-address)

weitere Informationen unter www.europa-verlag.com